Helft Lisa
zurück ins Leben ...

Das Jahr 2020 ist mein Weg in ein selbstbestimmtes Leben


Januar 2020

Prothesen

Es steht mal wieder ein Termin beim Orthopädietechniker an. Dort war Lisa in den letzten Wochen und Monaten regelmäßig, da die Stümpfe sich ständig verändert haben und ständig irgendwas drückte oder schmerzte.

Heute geht es allerdings um mehr - es gibt neue Schäfte! Kurz bevor sie zur Reha ging, hat sie ihre zweiten Schäfte bekommen. Durch die viele Bewegung sind Lisas Stümpfe mittlerweile  so schmal, dass sie bereits ihre dritten Schäfte bekommt.

Auf den Bildern lässt sich gut erkennen, wie groß der Unterschied zu den bisherigen Prothesen ist.

Jetzt wird es Zeit, mich um meine Muskeln zu kümmern. Das geht sehr gut im Fitnessstudio. Durch eine Kombination von Kraft- und Ausdauertraining wird das Laufen immer besser. Den Rollstuhl brauche ich jetzt nur noch morgens und abends.

 



Februar 2020

Nach den neuen Schäften teste ich jetzt neue Fußprothesen, die ein Abrollen des Fußes ermöglichen. Durch die mikroprozessorgesteuerten hydraulischen Knöchelgelenksfüße habe ich ein ganz anderes Laufgefühl. Diese Füße imitieren die natürliche Widerstandsfähigkeit der Muskeln und Knöchelbewegungen. Das bedeutet, dass ich mehr Stabilität beim Stehen habe, sowie auch auf Schrägen und unebenen Untergrund. Sogar das Fahrradfahren geht wieder.